Mädchenausflug nach Berlin

Die Mädchen aus dem BZ-Lukas haben vom 02.11.-04.11.2017 einen Ausflug nach Berlin unternommen. Programm und Inhalte wurden mit den Mädchen partizipativ entwickelt. Die Mädchengruppe besteht aus multikulturellen Teilnehmerinnen und integriert auch Mädchen aus geflüchteten Familien, der Ausflug war ebenso für Mädchen mit Einschränkungen geöffnet. An der Fahrt haben 8 Mädchen aus Blankenhagen teilgenommen, die im Alter zwischen 12-16 Jahren waren. Gemeinsam haben wir Berlin erkundet und haben uns Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, den Fernsehturm und den Alexanderplatz angeschaut. Außerdem haben wir das „Dungeon House“ besucht, indem ein Gruselkabinett uns Gänsehaut verschafft hat. Wir haben uns gegruselt und erschreckt, jedoch auch Ängste überwunden und uns gegenseitig Mut zugesprochen. Im Fernsehturm hatten wir den besten Ausblick auf Berlin und konnten die Orte die wir besucht haben von oben sichten. Am letzten Tag haben wir Stars aus aller Welt getroffen im Museum von „Madame Tussaud“ und sind mit diesen abgelichtet worden. Die Mädchen hatten viel Spaß, haben ein Gemeinschaftsgefühl entwickelt, neue Erfahrungen erlebt und über ihr vertrautes Umfeld hinaus einen neuen Einblick in einer Großstadt bekommen.