Show ya´ Style – Der Film

1
Im Februar 2013 war es soweit. Die fast 50 Kinder und Jugendliche beim städtischen Tanzprojekt „Show ya´Style“ zeigten auf der Bühne des Theaters in Gütersloh, was sie in sechs Monaten für verschiedene Tanzstile erlernt hatten. Nun geht es ins nächste große Tanzprojekt. „Dieses Mal drehen wir einen Film, worauf ich mich schon sehr freue und total gespannt bin“, so die Projektleitung Thorsten Muer. „Wir arbeiten dieses Mal mit Gütersloh TV zusammen, was mich sehr stolz macht.“ Dieses Mal gibt es wieder zwei verschiedene Gruppen, die in den ersten Wochen verschiedene Tanzbereiche kennen lernen. Von Hip Hop zu Videoclipdancing, über Showtanz und Tanztheater, wird sogar lateinamerikanisch getanzt. „Nach dieser Phase entwickeln wir zusammen Choreographien, die wir dann im Sommer an den verschiedensten Orten in Gütersloh aufführen und diese dann filmen. Der Tanzfilm wird dann im September im Bambi Kino aufgeführt.“, berichtet der Tanz- und Sozialpädagoge Muer. Die erste Gruppe ist für Kinder zwischen 10 – 13 Jahren und findet immer mittwochs von 16.30- 18 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Blankenhagen statt. Mittwochs von 18.30- 20 Uhr findet die zweite Gruppe dann im Atelier des Bauteil 5/ Weberei statt, die für Jugendliche zwischen 13 – 17 Jahren geeignet ist. Start ist der 21.01.2015, wozu erstmal alle eingeladen sind. „Es ist dieses Mal ein inklusives Projekt, also jeder der am Tanzen Spaß hat kann mitmachen, egal wie viel er bzw. sie kann. Man brauch sich nicht anzumelden, einfach kommen und es kostet auch wieder nichts, da wir tolle Förderer haben.“, erzählt Herr Muer.
„Show ya´ Style – Der Film“ ist ein städtisches inklusives tanzpädagogisches Projekt mit den Kooperationspartnern Bürgerzentrum Lukas, der Grundschule Blankenhagen, dem Bauteil 5 und der Weberei. Gefördert wird es durch die Stadt Gütersloh, die Telekom Stiftung „Ich kann was!“, die Upmann Stiftung und einer Sparda- Bank Spende. Bei Fragen wenden sie sich direkt an Herrn Muer bz-lukas@gmx.de Tel.: 05241/ 39362