Frauenausflug

frauenausflug

Frauenausflug vom Bürgerzentrum Blankenhagen ging in diesem Jahr nach Münster

Am Samstag den 18. Juni 2016 fanden sich ab 9 Uhr morgens 20 Frauen am Hauptbahnhof Gütersloh ein. Der von der Stadt Gütersloh durchgeführte und finanziell geförderte Frauenausflug ging in diesem Jahr nach Münster. Dort stand ein Besuch des bekannten Münsteraner Promenaden-Flohmarktes und eine Innenstadterkundung an.

Für viele der Frauen, die regelmäßig das Bürgerzentrum Blankenhagen besuchen oder sich hier teilweise auch selber ehrenamtlich engagieren, stellte dieser Ausflug eine beliebte Chance, zum Austausch in reiner Frauenrunde und Erkundung einer anderen Stadt dar.

Der bekannte, Münsteraner Promenaden-Flohmarkt lud dazu ein, unter freiem Himmel das kommunikative und bunte Treiben zu genießen. Dabei fanden sich unter dem grünen Blätterdach der Promenade immer wieder Frauengrüppchen für persönliche Gespräche und den Austausch von selbst mitgebrachten Picknick-Leckereien zusammen. Nach dem Bummel über den Trödelmarkt fanden sich zwei große Frauengruppen ein, die sich jeweils gemeinsam in einem Lokal ihrer Wahl bei Speisen und Trank gemeinsam stärkten. Anschließend wurde die historisch-reizvolle Münsteraner Innenstadt erkundet, bevor sich alle Frauen wieder gegen 17 Uhr zur Rückreise am Bahnhof trafen. Am Ende kehrte die Gruppe zwar erschöpft vom vielen Gehen, aber von bunten Eindrücken bereichert nach Gütersloh zurück. Dabei sorgten einige Teilnehmerinnen im Zugabteil durch aramäische Gesänge und Klatschrhythmen für ausgelassene und gute Stimmung im Zugabteil. Viele Teilnehmerinnen freuen sich schon jetzt auf neue Gelegenheiten des gemeinsamen Zusammenkommens.

Besuch beim Musical „Aladdin“ in Hamburg

P1050068

24 Jugendliche auf einer magischen Fahrt nach Hamburg

24 Jugendliche aus verschiedenen Jugendzentren in Gütersloh besuchten am Samstag den 11.06 das Musical „Aladdin“ in Hamburg.

Drei Mädchen aus dem Bürgerzentrum Lukas in Blankenhagen wünschten sich im Jahr 2015 einen Ausflug nach Hamburg und einen Musicalbesuch bei dem neuen  Disney Musical „Aladdin“.  Auf die Idee sind sie durch die vorherigen Besuche bei den Musicals „Sister Act“(2014), „König der Löwen“ (2013) und Tarzan (2012) gekommen, die ebenfalls vom Fachbereich Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh angeboten worden sind. Sozialpädagoge Thorsten Muer versuchte diesen sehr kostenintensiven Ausflug in Zusammenarbeit mit Pädagogin  Jutta Albrecht vom Jugendtreff Kattenstroth in die Tat umzusetzen.

Und endlich war es soweit. Mit drei Bullis und Betreuer/innen ging es für 24 Mädchen & Jungs zwischen 13 – 18 Jahren  endlich zur Großstadt Hamburg. Morgens um 09 Uhr noch sehr verschlafen trafen sich alle am Marktplatz. Nach mehreren Staus und Strapazen kamen aber alle bei sonnigem Wetter in Hamburg an. Mit der S-Bahn ging es dann zum Jungfernstieg, wo sich alle die Alster anschauten und sich ausruhten. Das Rathaus wurde sich angeschaut und dann gab es freie Zeit. Alle erkundeten die Innenstadt, die Läden, shoppten und schauten sich um. Zusammen fuhren alle dann abends zum Theater Neue Flora, in dem seit Ende 2015 das neue Musical „Aladdin“ spielt. Das Musical thematisiert den Disney Film aus dem Jahr 1992. Mit vielen magischen Tricks, tollen Tänzen, atemraubenden Kostümen und Kulissen verzauberten die Akteuer/innen alle Jugendliche.

„Dürfen wir da nächstes Jahr auch mitspielen?“, fragte die 13 jährige Jasmin aus dem Jugendtreff Kattenstroth. „Der  Dschinii  ist absolut genial. Ich hab noch nie was Besseres gesehen“,  ergänzte der 16 jährige Ercan aus dem Bürgerzentrum Lukas. Nachts ging es dann für alle Jugendlichen zurück und nach einer Pause bei Burger King waren alle dann wieder um 02 Uhr nachts in Gütersloh, mit strahlenden Gesichtern und erfreutem Gemüt.

Der Musicalausflug war ein Angebot von der Stadt Gütersloh  von dem Fachbereich Jugend und Bildung, initiiert  vom Arbeitskreis Jugend in Zusammenarbeit mit dem Bürgerzentrum Lukas, Jugendtreff Kattenstroth, Bahnhof Avenwedde und der mobilen Jugendarbeit.  Er wurde finanziert durch den Fachbereich Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh und einer Spende  von Bertelsmann.

Mädchengruppenausflug

IMG_7823

Alle zwei Wochen findet sich freitags eine Gruppe von Mädchen im Alter von 7-14 Jahren in der inklusiven Mädchengruppe zusammen. Für unsere Treffen werden verschiedene Aktivitäten vorbereitet. Durch das vielfältige Angebot ist für jeden was dabei. Wir machen gerne Auswärts Unternehmungen, doch gestalten auch interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten vor Ort.

Am Freitag, den 06.05.2016, hat die Mädchengruppe einen Ausflug in den Kletterpark nach Rietberg unternommen. Durch die gegenseitige Unterstützung der Mädchen wurden Ängste überwunden und Stärken gefördert. So konnten auch schwierigere Hindernisse gemeinsam von der ganzen Gruppe gemeistert werden.

Theaterworkshop

P1000985
Am Samstag und Sonntag haben neun Jungs und Mädchen am Theaterworkshop teilgenommen. Am ersten Tag ging es um Improvisation. Zusammen lernten die Kinder wie man aus dem nichts Theater spielt. Am zweiten Tag ging es um das Thema Szenenspiel. Zusammen erfanden die Schauspieler*innen Szenen zum Thema Urlaub, Geburtstag, Zirkus und Shoppen.
Zwei sehr schöne Tage mit sehr talentierten Jungs und Mädchen.

Weihnachtsfeier der Kindergruppe

P1000644

Jeden Montag und Dienstag findet unter der Leitung von Karola Müller – Osthues im Bürgerzentrum eine „Mutter – Kind Gruppe“ statt. Im nachmittags Bereich wird hier gebastelt, gespielt, es werden Ausflüge unternommen und die verschiedensten Angebote durchgeführt.
Eine Tradition ist die Weihnachtsfeier. Hier zu kamen am Montag, den 14.12 mehr als 30 Kinder. Zusammen wurde gegessen, gesungen und gespielt. Für jeden gab es dann noch eine kleine Weihnachtsüberraschung.

P1000647

Kulturpreis für „Show ya´ Style – Der Film“

news_29111_1

Für das Projekt „Show ya´Style – Der Film“ erhielt das Bürgerzentrum Lukas, am Mittwoch, 9. Dezember, den Förderpreis vom Kinder- und Jugendkulturland NRW vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Bürgermeister Henning Schulz konnte den Preis in Höhe von 7.500 Euro zusammen mit den Akteuren unter der Leitung von dem Tanzpädagogen Thorsten Muer entgegen nehmen.

„Show ya´Style – Der Film“ war ein tanzpädagogisches inklusives Projekt von der Stadt Gütersloh in Zusammenarbeit mit Gütersloh TV. Sich selbst auszudrücken und zu zeigen, wer man ist: Darum geht es beim inklusiven Tanzprojekt „Show ya‘ Style“ vom Fachbereich Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh. Über dreißig Kinder und Jugendliche nahmen an dem Projekt teil. Zwölf unterschiedliche Tänze wurden in Gütersloh aufgenommen und zu einem Film geschnitten. Sechs Monate lang übten die jungen Teilnehmer in drei Gruppen – aufgeteilt in Kinder, Jugendliche und Jugendliche mit Tanzerfahrung – verschiedene Tanzstile und lernten, was Rhythmus, Takt und Schrittfolgen sind.

Mit diesem Förderpreis werden herausragende, innovative Kooperationsprojekte ausgezeichnet, die Künstlerinnen und Künstler oder Kulturpädagogen zusammen mit Kultur-, Bildungs- und Jugendeinrichtungen durchgeführt und damit neue Zielgruppen erschlossen haben.

Thekenteamtreffen

IMAG0018

Wieder mal war es soweit. Am vergangenen Donnerstag trafen sich die Thekenteammitarbeiter/innen von uns um sich gemeimsam auszutauschen. Was läuft gut und was muss anders werden? Zusammen wurde dirskutiert, geplant und umstrukturiert. Zur Belohnung für ihre Mühe als Thekenteam fuhren sie zur Kartbahn nach Werther und gemeinsam um die Wette.

Kochaktion für und mit Frauen

P1000459

Am Freitag, 09.10.2015, ab 18 Uhr, war es soweit: Insgesamt fanden sich 24 Frauen mit unterschiedlichem Alter und verschiedenen Lebenslagen, im Bürgerzentrum Blankenhagen ein. Gemeinsam fand die Zubereitung der Leckereien bei viel Unterhaltung und auch Lachen statt. Unter anderem wurden diejenigen, die bisher noch kein Kutle selber hergestellt hatten, in diese Kunst mit viel Geduld und Hilfsbereitschaft eingeweiht. Die ca. 3-stündige Essenszubereitung verging bei Musik und lebendigen Unterhaltungen wie im Flug. Das anschließende gemeinsame Essen an einer langen Tafel war ein echter Genuss. Abschließend lässt sich festhalten: die Frauen-Kochaktion war ein voller Erfolg für den Zusammenhalt unter Frauen!

Wasserskiausflug mit Mädchen

IMG-20150902-WA0001
Am Sonntag, den 30.08.2015, hat die heterogene Mädchengruppe, nach einer langen Sommerpause, wieder angefangen. Gemeinsam sind wir mit den Mädchen ( ab 12 Jahren) nach Paderborn zur Wasserskianlage gefahren und hatten super Wetter. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten haben die Mädchen den Dreh raus bekommen. Nach jeder Runde wurden sie besser und ihr Ehrgeiz wurde belohnt. Einige Naturtalente waren auch dabei. Natürlich steht der Spaß im Vordergrund und den hatten sie mit viel Sonne, Musik und leckeren Snacks.

Show ya´Style – Der Film

IMG_1962

Am Mittwoch, den 26.08.2015 feierte das Projekt „Show ya´Style – Der Film“ Premiere im Bambi Kino. Vor über 140 Zuschauer/innen wurde der tanzpädagogische inklusive Film vorgeführt.
Das städtische Projekt fing im Januar an und lief bis Juni 2015. Mit drei Projektgruppen (Bürgerzentrum Lukas & Grundschule Blankenhagen; Weberei & Bauteil 5) stellte Projektleitung Thorsten Muer fünf verschiedene Tanzstile vor, die alle lernten. Danach stellten die Teilnehmer/innen selbst Choreographien zusammen die in Gütersloh an elf verschiedenen Standorten aufführten. Diese wurden in Kooperation mit Gütersloh TV gefilmt und als Film zusammengestellt, der nun ins Kino kommt.

Hier könnt ihr euch den Trailer dazu ansehen:
Trailer

„Show ya´Style – Der Film“ wird finanziert durch die Initative „Ich kann was!“ der Telekom Stiftung, die Upmann Stiftung, die Sparda Bank Stiftung und dem Land NRW.

image-0001